Mittlerweile ist die Zwei-Faktor-Authentisierung (2FA) fast alltäglich: sei es für Smartphones, Online-Banking oder Tele-Sprechstunden. Dabei ist die Grundidee immer dieselbe: Durch die Verwendung von zwei unabhängigen Faktoren, also zum Beispiel Passwort und Fingerabdruck, wird der normale Anmeldeprozess deutlich sicherer gemacht.

Da Sicherheit ein zentrales Thema für uns ist, haben auch wir uns mit 2FA beschäftigt und ein eigenes Konzept entwickelt. Ab NaProt 3.0 werden wir die Zwei-Faktor Authentisierung in der WebApp optional anbieten. Das bedeutet, dass die bisherigen Anmeldedaten durch einen zusätzlichen Code ergänzt werden können. Die Betonung liegt hierbei auf können – es war uns wichtig, nicht in bestehende Arbeitsmuster des Rettungsdienstes einzugreifen.

Details zu dieser und vielen anderen Neuerungen können im kommenden Versionsdokument gefunden werden. Das Dokument verlinken wir hier, sobald es veröffentlicht wurde.

Euer Pulsation Team

Wir bringen den Rettungsdienst auf das iPad.